Ohne Fleisch kein was?

20. September 2018 | 19 Uhr | Welthaus Graz, Bürgergasse 2

Diskussion mit Hermann Neuburger, Norbert Hackl (Labonca) & Sigrun Zwanzger (Welthaus).

Dass der übermäßige Konsum von Fleisch viele negative Folgen für Mensch, Tier und Umwelt hat, ist hinlänglich bekannt. Trotzdem locken Supermärkte weiter mit Billigfleisch und der Fleischkonsum steigt global gesehen stark an. Kann dieses wertvolle Nahrungsmittel überhaupt „nachhaltig“ konsumiert und produziert werden? Welche Rolle wird Fleisch zukünftig in unserer Ernährung spielen? Wie viel ist „genug“ und was sind die Alternativen?

Darüber diskutieren: Hermann Neuburger (Neuburger/Hermann Fleischlos), Norbert Hackl (Biohof Labonca) und Sigrun Zwanzger (Welthaus.

« Alle Termine