Vergossene Milch?

18. September 2017 | 19 Uhr | Welthaus Graz

Kurt Michel_pixelio.de

Preise im Keller, Bauernsterben und trotzdem Überproduktion am Milchmarkt. Durch Orientierung auf den Weltmarkt kommen Kleinbauern unter die Räder. Wie kann aber eine Landwirtschaft aussehen, die gleichzeitig sozial und ökologisch nachhaltig ist und ohne Dumping von Überschüssen auskommt?

Darüber diskutieren:

Ewald Grünzweil (IG-Milch) und
Karl Buchgraber (Forschungsanstalt Raumberg-Gumpenstein)

Moderation: Markus Meister (Welthaus)

Eintritt frei.

« Alle Termine