Amazonas-Brände: Die Zahlen zur Katastrophe

Es sind die schlimmsten Feuer seit Jahren, die derzeit am Amazonas lodern. Betroffen sind Gebiete in Bolivien, Peru und Paraguay, im Fokus steht aber der brasilianische Regenwald. Die Auswirkungen sind selbst in der 2000 Kilometer entfernten Millionenstadt São Paulo zu spüren: Rauchschwaden und Aschepartikel verdunkelten dort zeitweise den Himmel, Bewohner berichteten von schwarzem Regen. [Spiegel Online]