Bau des Mega-Kraftwerks São Luiz do Tapajós am Amazonas gestoppt 

Die brasilianische Umweltbehörde Ibama gab am Donnerstag bekannt, dass sie die Umweltlizenz für den Bau am Tapajós-Fluss im Teilstaat Pará nicht erteilen wird. Der indigene Stamm der Munduruku und Greenpeace-Aktivisten hatten gemeinsam gegen das von der Regierung geplante Projekt mobilgemacht.

Weiterlesen: Bau des Mega-Kraftwerks São Luiz do Tapajós am Amazonas gestoppt – Ökologie – derStandard.at › Panorama