Deutsches Umweltbundesamt fordert höhere Steuern auf Fleisch und Milch 

Wegen der klimaschädlichen Folgen der Viehhaltung fordert das deutsche Umweltbundesamt eine Erhöhung der Mehrwertsteuer auf Tierprodukte wie Milch und Fleisch. Statt mit dem ermäßigten Steuersatz von sieben Prozent sollten tierische Nahrungsmittel künftig mit den regulären 19 Prozent besteuert werden, sagte Behördenchefin Maria Krautzberger den Zeitungen der Funke-Mediengruppe.

Weiterlesen: Für Klima: Behörde fordert höhere Steuern auf Fleisch und Milch – Klima – derStandard.at › Panorama