EFSA muss Glyphosat-Studien herausgeben

Die EU-Behörde EFSA muss Studien veröffentlichen, die das Krebsrisiko von Glyphosat untersuchen. Nichtregierungsorganisationen fordern seit Langem, dass diese Analysen öffentlich werden. Die EFSA – die Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit – hatte sich geweigert und vor allem mit dem Geschäftsgeheimnis der Glyphosat-Hersteller argumentiert. Damit kam sie vor dem Gericht der Europäischen Union nicht durch.

EFSA muss Glyphosat-Studien herausgeben – Wirtschaft – Süddeutsche.de