Einhaltung von CO2-Ziel: Sprit sparen und anders fahren 

Der Weg in eine möglichst CO2-freie Wirtschaft ist steinig, in Österreich steil noch dazu. Das hängt nicht zuletzt mit dem Mobilitätsverhalten zusammen, das in erster Linie auf benzin- und dieselbetriebenen Fahrzeugen fußt. Umweltverbände fordern seit Jahren einen Kurswechsel, verbunden mit einem beschleunigten Ausbau öffentlicher Verkehrsmittel. Anders könnten die Vorgaben des Klimaabkommens von Paris nicht eingehalten werden.

Weiterlesen: Einhaltung von CO2-Ziel: Sprit sparen und anders fahren – Energiemarkt – derStandard.at › Wirtschaft