EU: Mehrere Handelsabkommen in der Pipeline 

TTIP liegt auf Eis, CETA soll ab September vorläufig angewendet werden, die Jefta-Verhandlungen mit Japan stehen kurz vor dem Abschluss. Damit ist die handelspolitische Agenda der EU noch lang nicht zu Ende.

„Neben der Implementierung des CETA-Abkommens wird die rasche Unterzeichnung der Freihandelsabkommen mit Singapur und Vietnam angestrebt, ebenso der Abschluss von ehrgeizigen und umfassenden Verhandlungen mit Japan, Mexiko und Mercosur sowie Fortschritte bei den Verhandlungen mit Indien, China und den Philippinen. Unter estnischer Ratspräsidentschaft ist auch die Mandatserteilung für die neuen Verhandlungen mit Chile, Australien und Neuseeland vorgesehen.“

Weiterlesen: EU: Mehrere Handelsabkommen in der Pipeline – EURACTIV.de