Fleischkonsum: Wie unser soziales Umfeld unsere Ernährung beeinflusst

Einer der größten Faktoren des Klimawandels ist: die Landwirtschaft. Vor allem die Massentierhaltung trägt zur Erderwärmung bei – laut einem Uno-Bericht sorgt sie für etwa 14,5 Prozent der Treibhausgas-Emissionen, für die der Mensch verantwortlich ist. Ein Weg, den Klimawandel effizient zu bekämpfen, wäre wohl, wenn die Menschheit deutlich weniger Fleisch essen würde. [Bento]