Fotostrecke: Rodung des Gran Chaco in Argentinien für Soja

Der Gran Chaco ist ein riesiges Gebiet aus Savannen und Trockenwäldern. Es spannt sich über die Grenzregion der Länder Argentinien, Paraguay und Bolivien. Allein in den Jahren 2000 bis 2012 – die letzten verlässlichen Zahlen – wurde eine Fläche in der Größe Österreichs abgeholzt.

Fotostrecke: Rodung von Urwald in Argentinien für Soja – SPIEGEL ONLINE – Wirtschaft