Gesamtstaatliche Entwicklungspolitik – von der Vision zum konkreten Ziel?

Im Rahmen des Dreijahresprogramms 2019 – 2021 wird vom BMEIA der Anspruch erhoben, EZA als gesamtstaatliche Politik zu formulieren. Dafür braucht es nicht nur einen inklusiven und transparenten Konsultationsprozess, sondern vor allem auch Schritte zur Überwindung struktureller Blockaden im politischen System. Die neue Regierung hätte ab Herbst dazu die Chance.

Weiterlesen: Aktueller Kommentar Mai 2017 – Österreichische Forschungsstiftung für Internationale Entwicklung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.