Greenpeace: Haltbarkeit vieler Lebensmittel reicht weit über die Ablauffrist 

Die Umweltschutzorganisation führt einen Langzeittest zur Haltbarkeit von Lebensmitteln durch, der zeigen soll, dass das MHD oft zu frühzeitig angesetzt wird. Die Untersuchung startete Ende Jänner und soll vier Monate dauern. Seither werden die Produkte alle zwei Wochen mikrobiologisch und sensorisch geprüft. Bis auf einen veganen Brotaufstrich – ein Sesamdip -, der bereits 14 Tage nach Ablauf ungenießbar war, sind alle Produkte sechs Wochen nach dem Start noch „im Rennen“. Nur in diesem einen Fall sei das MHD also realitätsnah gewesen.

Weiterlesen: Prüfung: Haltbarkeit vieler Lebensmittel reicht weit über die Ablauffrist – Gesellschaft – derStandard.at › Panorama