GV-Pflanzen: Anbaufläche steigt weltweit

GV-Pflanzen: Anbaufläche steigt weltweit
Größter Zuwachs in Brasilien verzeichnet
Im Jahr 2016 sind weltweit wieder mehr gentechnisch veränderte Pflanzen angebaut worden. Das geht laut Dow Jones News aus einem Report der Agro-Biotechnologie-Organisation ISAAA (International Service for the Acquisition of Agri-Biotech Applications) hervor. Demnach wurden im vergangenen Jahr auf einer Fläche von insgesamt 185 Mio. ha Pflanzen angebaut, deren Erbgut mit Hilfe von Gentechnik verändert worden war. Den größten Zuwachs gibt es dabei in Brasilien zu verzeichnen. Dort wurden auf einer Fläche von rund 49,2 Mio. ha gentechnisch veränderter Mais, Soja und Baumwolle angebaut. Gegenüber dem Vorjahr entspricht das einem Flächenzuwachs von 5 Mio. ha (+11%).