„House of Cards“ auf Brasilianisch: Erneut Skandal um Temer

Kaum konnte Brasiliens Präsident Michel Temer sein Amt mit einem denkbar knappen Urteil des Obersten Wahlgerichts noch einmal retten, droht der nächste Skandal. Diesmal soll der konservative Staatschef versucht haben, einen Richter zu diskreditieren. Dazu soll Temer laut einem Bericht der Zeitschrift „Veja“ den Geheimdienst Abin angewiesen haben, das Privatleben von Edson Fachin, Richter am Obersten Gerichtshof, auszuspionieren.

Weiterlesen: „House of Cards“ auf Brasilianisch: Erneut Skandal um Temer – Brasilien – derStandard.at › International

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.