Klimaabkommen: Pariser Lebensstil in Alpbach 

Wie sieht der „Paris-Lebensstil“ aus? Ein Prototyp könnte ein „vegetarischer Radfahrer, der in der Innenstadt wohnt“ sein, sagt Prettenthaler etwas überspitzt. Die Realität ist freilich vielfältiger. In der Forschung werden sechs Energie-Lebensstile unterschieden. Am meisten Energie (20.000 kWh pro Person und Jahr) verbrauchen die „mobilen Performer“, am anderen Ende der Skala stehen die „Unterprivilegierten“, die mit knapp 9000 kWh weniger als halb so viel Energiebedarf haben. Die mobilen Performer verbrauchen allein für das Auto mehr Energie als die Unterprivilegierten gesamt.

Weiterlesen: Klimaabkommen: Pariser Lebensstil in Alpbach « DiePresse.com