Klimaschutz in Österreich: Immer schön langsam 

Das Problem beim Klimaschutz ist, dass er so langfristig angelegt ist – und Politiker gerade mal in Legislaturperioden denken. Ziele, die bis 2030, 2050 oder darüber hinaus formuliert sind, werden meistens nur halbherzig angegangen – wenn überhaupt.

Weiterlesen: Klimaschutz: Immer schön langsam – Johanna Ruzicka – derStandard.at › Meinung