Krise in Gambia droht zu eskalieren 

Gambias abgewählter Präsident Yahya Jammeh will nicht auf sein Amt verzichten. Westafrikanische Staatschefs ringen um eine Lösung der Krise.Der Machtkampf in Gambia könnte eskalieren und in eine militärische Intervention zu münden. Das Militär mehrerer Nachbarländer bereitete sich auf ein Eingreifen aus dem Senegal in dem westafrikanischen Nachbarland vor, sollten alle diplomatischen Versuche scheitern, den abgewählten Präsidenten Yahya Jammeh zum Amtsverzicht zu bewegen.

Weiterlesen: Krise in Gambia droht zu eskalieren – EurActiv.de