Lebensmittelindustrie meidet Palmöl so weit wie möglich 

Die Verwendung von Palmöl steht scharf in der Kritik: Lebensmittel, Waschmittel, Kosmetika, Treibstoffe – das Fett kommt in immer mehr Produkten des täglichen Lebens vor. Das wird heftig kritisiert, denn für den Anbau der Pflanze müssen Teile des Regenwalds gerodet werden.

Weiterlesen: Lebensmittelindustrie meidet Palmöl so weit wie möglich – Agrarwirtschaft – derStandard.at › Wirtschaft