Martin Scorseses neuer Film „Silence“

Anfang März kommt „Silence“ in die Kinos. Der Film erzählt von der Christenverfolgung in Japan des 17. Jahrhunderts aus der Perspektive des jungen portugiesischen Jesuiten Sebastian Rodrigues. Beim Aufeinandertreffen von Religionen und Kulturen geht es um die Frage, ob und wie die Inkulturation des Christentums in Japan möglich ist

Glaube in Zeiten der Verfolgung

Quelle: katholisch.de