Schwindende Artenvielfalt gefährdet Lebensmittelproduktion

Die UN-Organisation für Ernährung und Landwirtschaft (FAO) sieht die weltweite Lebensmittelproduktion durch die schwindende Artenvielfalt bedroht. Es gebe „zunehmende Belege dafür, dass die Biodiversität weltweit abnimmt“, heißt es in einem Freitag veröffentlichten Bericht der FAO. Dies sei eine „starke Bedrohung“ für die Versorgung mit Nahrungsmitteln und für die Umwelt.

Schwindende Artenvielfalt gefährdet Lebensmittelproduktion – Umwelt, Landwirtschaft & Klima – derStandard.at › Wirtschaft