Think Tank: Britische Entwicklungshilfe wird durch nationale Interessen verwässert 

Die Armutsbekämpfung in den ärmsten Regionen der Welt könnte geschwächt werden, weil die britische Regierung einen immer gröβeren Teil ihres Entwicklungshilfe-Budgets an ihren eigenen nationalen Interessen orientiert, warnt das Institute for Fiscal Studies (IFS).

Weiterlesen: Think Tank: Britische Entwicklungshilfe wird durch nationale Interessen verwässert – EURACTIV.de