UN-Berichterstatter: Regierungen müssen sich jetzt für Religionsfreiheit einsetzen

Dies fordert Ahmed Shaheed, Nachfolger von Prof. Heiner Bielefeldt als UN-Sonderberichterstatter über Religionsfreiheit und Weltanschauungsfragen. Er präsentierte in Genf die Prioritäten für sein Amt und beklagte die Zunahme von Einschränkungen und Angriffen auf die Religionsfreiheit durch staatliche und nichtstaatliche Akteure. (eng.)

Quelle: https://appgfreedomofreligionorbelief.org/un-special-rapporteur-act-now-forb/

Sein erster Bericht an die Vereinten Nationen ist hier zu lesen:

https://documents-dds-ny.un.org/doc/UNDOC/GEN/G17/008/79/PDF/G1700879.pdf?OpenElement