UNO: Rohstoffabbau seit 1970 mehr als verdreifacht 

Der weltweite Abbau von Rohstoffen hat sich in den vergangenen vier Jahrzehnten laut einem Gremium der Vereinten Nationen mehr als verdreifacht. Von 1970 bis 2010 sei die Menge abgebauter Rohstoffe von 22 auf 70 Mrd. Tonnen gestiegen, so das International Resource Panel (IRP) des UN-Umweltprogramms Unep am Mittwoch.

Weiterlesen: UNO: Rohstoffabbau seit 1970 mehr als verdreifacht « DiePresse.com