Verkehr verschlechtert Österreichs Abschneiden im EU-Klimaranking 

Pro Kopf und Jahr verursacht Österreich 8,9 Tonnen Treibhausgase, das ist im EU-Vergleich der 16. Rang, macht der VCÖ aufmerksam. Die hohen Emissionen des Verkehrs verhindern eine bessere Platzierung Österreichs. Der VCÖ fordert eine Ökologisierung des Steuersystems sowie verstärkte Klimaschutzmaßnahmen, wie mehr Bahn- und Busverbindungen, den Ausbau der Infrastruktur für Radfahren und Gehen sowie die Forcierung der E-Mobilität auch im innerstädtischen Gütertransport.

Weiterlesen: VCÖ: Verkehr verschlechtert Österreichs Abschneiden im EU-Klimaranking – Mobilität mit Zukunft