Wenn der Satellit über den Bauern wacht

Wegen der Möglichkeiten der Digitalisierung und punktgenauen Satellitenüberwachung kommt es in der Landwirtschaft derzeit zu einer ähnlichen Aufbruchstimmung wie in anderen Wirtschaftsbereichen beim „Internet der Dinge“ oder der „Industrie 4.0“. Man erwartet sich produktivitätssteigernde oder kostensenkende Innovationen, fast ähnlich wie bei der „grünen Revolution“ der 1960er-Jahre.

Weiterlesen: Wenn der Satellit über den Bauern wacht – Agrarwirtschaft – derStandard.at › Wirtschaft