Masan

Seit 1971 verbindet die Diözesen Graz-Seckau in der Steiermark und Masan in Südkorea eine Diözesanpartnerschaft und Freundschaft.

Alljährlich wird Mitte Juni, an einem Sonntag, in allen steirischen Pfarren der „Tag von Masan“ begangen, an dem unsere Partnerschaft uns den Blick hin auf die Welt-Kirche öffnet. In diesem Zusammenhang wird auch eine Sammlung in den Kirchen durchgeführt, deren Erlös dem Partnerschaftsfonds zufließt. Der Arbeitskreis Masan unter der Leitung von Regens Franz Josef Rauch trifft sich regelmäßig.

Seit vielen Jahren sind auch meist zwei Priesteramtskandidaten aus Masan im Priesterseminar in Graz zu Gast – die Finanzierung erfolgt durch Welthaus. Welthaus unterstützt die Partnerschaft, in dem es unter anderem sekretarielle und organisatorische Aufgaben übernimmt.

Detailliertere Informationen zur Partnerschaft und das Spendenkonto sind hier zu finden: Diözesanpartnerschaft mit Masan.