Stärkung der Dorfgemeinschaften

In der Region Thiés wurde die Abholzung in der Vergangenheit besonders gründlich vorangetrieben. Die Folgen sind weit verbreitete, unfruchtbare Stein- und Sandwüsten. Die vorhandenen fruchtbaren Böden sind auf Grund der Nähe zur Hauptstadt Dakar heiß begehrt. Sie werden oft in undurchsichtigen Prozessen von Investoren übernommen.

Unsere Partnerorganisation ASAFODEB stärkt in 27 Dörfern durch Alphabetisierung und Organisation der Dorfgremien die Verhandlungskapazitäten der Bevölkerung. In kleinen Baumschulen ziehen Frauengruppen Mango-, Papaya- Granatäpfel- und Zitronenbäumchen heran. Gemeinsam mit Sträuchern und Steinwällen wird gegen die Erosion gekämpft. In Kursen lernen die Frauen Hibiskus Saft pasteurisieren, Paprika und Melanzani einlegen, Mango Marmelade herstellen. Einfache Rechnungen werden geübt, die Produkte werden auf den lokalen Märkten verkauft.

Jetzt Spenden »