Filme und Begleitmaterial

Foto: Ernst Zerche

einfach MENSCH sein

Eine filmische Reise zu Menschen, die sich für eine bessere Welt einsetzen – mit oft verblüffend einfachen Schritten: Im Alltag gelebte religiöse Toleranz, lebensverändernde Gemüsegärten, politische Wallfahrten im Kampf um die eigenen Rechte. Trotz schwierigster Umstände verlieren die Menschen weder die Hoffnung noch ihre Lebensfreude. Ein Film von Ernst Zerche und Manuel Prett.

einfach Mensch sein_Arbeitsblatt

Weitere Infos >>


Soja: Der Fleisch gewordene Wahnsinn

Soja boomt. Ein Großteil davon wird an Tiere verfüttert. Die Auswirkungen in Anbauländern wie Brasilien sind enorm. Der Film zeigt Kleinbauernfamilien in Brasilien, die wegen der riesigen Gensoja-Plantagen ihr Land verloren haben und Indigene, die unter den Folgen der großflächig versprühten Pestizide leiden – und spannt auch einen Bogen nach Österreich. Ein Film von Thomas Bauer.

Dieser Film ist auch Teil eines kostenlosen Online-Workshops.

Soja_Arbeitsblatt

Das Begleitmaterial gibt Anregungen, wie der Film Soja: Der Fleisch gewordene Wahnsinn im Schulunterricht eingesetzt werden kann. Eine inhaltliche Auseinandersetzung ist dabei genauso wichtig wie die Beschäftigung mit der Gestaltung des Films…

Begleitmaterial zum Film „Soja …“


Unsichtbare Grenzen (Frontera Invisible)

Kolumbien. Reiche LandbesitzerInnen reißen immer größere Gebiete an sich, um aus Palmöl Treibstoffe zu erzeugen, die sie uns als „grün“ verkaufen wollen. Kleinbäuerinnen, -bauern und indigene Gruppen werden dabei von ihrem Land vertrieben. So werden natürliche Lebensräume zerstört und das Land konzentriert sich in den Händen weniger Reicher.

Diesen Film bieten wir auch als Webinar mit angeleiteter Diskussion und Aufarbeitung an. Frontera Invisible_Arbeitsblatt