Die bittere Seite der Schokolade

Foto: Diana Saft

Durch eine interaktive Gestaltung des Workshops werden die Schüler:innen in die Thematik der Schokoladen-Herstellung – beginnend vom Anbau der Kakaopflanzen bis zum Verkauf der Produkte – eingeführt. Darüber hinaus werden soziale, ökologische und ökonomische Probleme diskutiert und im Hinblick auf das eigene Konsumverhalten reflektiert. Eine Darstellung der wichtigsten Siegel-Initiativen zeigt den Teilnehmer:innen mögliche Lösungsansätze auf und regt zum weiteren Nachdenken an.

Alter
Ab der 6. Schulstufe

Dauer
2 Unterrichtseinheiten (100 Min.)

Ablauf
Unsere Workshops orientieren sich am Konzept des Globalen Lernens. Im Workshop werden gemeinsam mit den Schüler:innen globale Themen erarbeitet. Durch vielfältige didaktische Methoden werden komplexe Sachverhalte für die jeweilige Altersgruppe erfahrbar gemacht. Die Unterrichtssprache ist Deutsch.

Veranstaltungsort
Der Workshop kann entweder in der Schule oder im Welthaus stattfinden.

Kosten
80 €

Referentin
Marie Louisette Douatsop (Workshop-Referentin)

Material

Dieses Handout dient als Vorschlag, wie Sie mit Ihren Schüler:innen nach unserem Workshop Die bittere Seite der Schokolade in zwei Unterrichtseinheiten weiterarbeiten können.

Handout für Lehrer:innen