Äthiopiens „beendeter Krieg“ lässt vier Millionen Menschen hungern

Kämpfe und Hinterhalte, sexuelle Gewalt sowie Hunger und Durst als Waffe – die Berichte aus Äthiopiens Provinz Tigray lassen nichts vom angekündigten Frieden erahnen. [Der Standard]