Am Tag der Menschenrechte Religionen in den Blick nehmen

Anlässlich des Tages der Menschenrechte (10. Dezember) erinnerte Welthaus an den Terroranschlag in Wien, der wie vergleichbare in anderen Ländern einen „Angriff auf unsere Grund- und Freiheitsrechte“ darstellten. Wichtig sei der Kampf gegen gewalttätigen Extremismus, nicht aber gegen eine bestimmte Glaubensgemeinschaft. Dies verlange ein hohes Maß an Differenzierung – „auch und gerade von politischer Seite“.

Link zum Artikel in der Kathpress „Am Tag der Menschenrechte Religionen in den Blick nehmen