Armutsbekämpfung: Österreich, der Vorreiter bei Absichtserklärungen

„Wir tun in Summe genau das, was wir im Wahlkampf versprochen haben“, beteuerte Bundeskanzler Sebastian Kurz am Wochenende bei seiner Zwischenbilanz zur bisherigen Arbeit der türkis-blauen Bundesregierung. Nicht zuletzt dank der vielzitierten Message-Control gelingt es der Regierung vielfach, diesen Eindruck erfolgreich zu vermitteln. Am internationalen Tag der Beseitigung der Armut ist es angebracht, die Bundesregierung an ernüchternde Fakten in Bezug auf die versprochene Erhöhung der Hilfe vor Ort zu erinnern. Den Worten sind gerade im Bereich der Armutsbekämpfung bislang keine Taten gefolgt. Im Gegenteil.

Armutsbekämpfung: Österreich, der Vorreiter bei Absichtserklärungen – Kommentare der anderen – derStandard.at › Meinung