«Billiges Essen ist zum Ersatz für Sozialpolitik geworden»

Eine grünere, kleinbäuerliche Landwirtschaft, mehr Macht für den Süden, aber auch bessere Preise für die Bauern und Bäuerinnen in Europa: Olivier De Schutter, ehemaliger Uno-Sonderberichterstatter für das Recht auf Nahrung, fordert nachhaltige Ernährungssysteme für alle.

«Billiges Essen ist zum Ersatz für Sozialpolitik geworden» | WOZ Die Wochenzeitung