BUND fordert Reduzierung der Soja-Importe – Soja-Report zeigt, wie dringlich konsequentes Handeln ist

Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) fordert, Soja-Importe zu reduzieren. Hintergrund sind die Pläne des neuen brasilianischen Präsidenten Jair Bolsonaro, den agrarindustriellen Anbau von Soja und weitere landwirtschaftliche Großprojekte im Amazonas-Regenwald voranzutreiben. „Die EU darf sich nicht zum Erfüllungsgehilfen einer falschen Umwelt- und Menschenrechtspolitik machen“, erklärt der BUND-Vorsitzende Hubert Weiger. „Wer den Amazonas-Regenwald – die grüne Lunge der Welt – abholzen lassen will, kann kein Handelspartner der Europäischen Union sein.

BUND fordert Reduzierung der Soja-Importe – Soja-Report zeigt, wie dringlich konsequentes Handeln ist – BUND e.V.