Der „Kampf gegen den Klimawandel“ braucht eine andere Politik für nachhaltige, globale Entwicklung

Die Klimakrise war das Topthema des Nationalratswahlkampfs. Die wahlwerbenden Parteien sind allerdings über Ankündigungen nicht hinausgekommen. Für eine neue Regierung muss es darum gehen, die notwendige Verringerung des CO2 Ausstoßes in ein Gesamtkonzept einer sozial-ökologischen Transformation einzubetten. Dazu braucht es vor allem politisches Leadership und neue Koordinationsmechanismen. [ÖFSE]