„Fleisch ist halt billig“: Wenn bei der Tierhaltung nur die Größe zählt

Zuerst waren es die deutschen Schlachthöfe, dann die dänischen Nerze: Seit der Pandemie wird die Kritik an der Massentierhaltung auch in Österreich lauter. Ist sie berechtigt? [Der Standard]