Glyphosat-Gutachten „wortwörtlich von Monsanto abgeschrieben“

Im Europaparlament ist massive Kritik an der Rolle des deutschen Bundesinstituts für Risikobewertung (BfR) bei der Neuzulassung des umstrittenen Unkrautvernichtungsmittels Glyphosat laut geworden. Mehrere Abgeordnete warfen der Behörde am Dienstag vor, sie habe in ihrem EU-Glyphosat-Bericht wesentliche Angaben von Herstellern wörtlich übernommen.

Glyphosat-Gutachten „wortwörtlich von Monsanto abgeschrieben“ – Umwelt, Landwirtschaft & Klima – derStandard.at › Wirtschaft