Lateinamerika ist das neue COVID-19-Epizentrum

Lateinamerika ist in den vergangenen Wochen zum neuen „Epizentrum“ der COVID-19-Pandemie geworden. Im Juni muss die Verbreitung des Coronavirus in der Region nun dringend verlangsamt werden, so Marcos Espinal von der Panamerikanischen Gesundheitsorganisation (PAHO). [Euractiv]