Menschenrechte als absichtlicher Kollateralschaden im Kampf gegen Corona

Viele Regierungschefs und Machthaber nutzten laut Amnesty International die Pandemie, um ihre Bevölkerung weiter zu unterdrücken und Rechte einzuschränken. [Der Standard]