Norbert Hackl: „Fleisch als Beilage am Teller wäre wertschätzender“

Tag des Fleischgenusses: Warum Schweinefleisch immer noch viel zu günstig ist und Bio-Schweinebauer und Labonca-Geschäftsführer Norbert Hackl aus Burgau niemals Fleisch von einem gewöhnlichen Betrieb essen würde. Ein Bauer, der Augen öffnen möchte: zum Wohl der Tiere. [Kleine Zeitung]