Politischer Islam: Ein säkularer Staat braucht alle Bürger

In der Diskussion um den «politischen Islam» steckt kein Pauschalverdacht, aber eine Forderung: Je mehr Muslime den säkularen Rechtsstaat anerkennen, umso tragfähiger sind die Allianzen für Frieden und Verständigung in der Gesellschaft.

Link zum Essay von Ulrich Körtner und Jan-Heiner Tück in der Neuen Zürcher Zeitung „Ein säkularer Staat braucht alle Bürger: Warum sich muslimische Stimmen an Debatten beteiligen müssen