„Wir sollten beim Schnitzel an den Regenwald denken“

Wir müssen viel rascher und aktiver bei der Bekämpfung der Ursachen des Klimawandels vorgehen. Dabei geht es um eine massive Reduktion der Emissionen von CO2 und Methan. Landwirtschaft und Landnutzung tragen dazu mindestens ein Viertel bei, das ist viel mehr als Mobilität oder der Energieverbrauch in den Haushalten. Die nachhaltige Landnutzung ist daher entscheidend. Wir müssen etwa unseren exzessiven Fleischkonsum überdenken. Wir sollten beim Schnitzel zurückdenken bis zum Regenwald, der von Futtermittelanbau verdrängt wird. [Der Standard]