Outdoor: Deadline

Smartphone Rallye zu den Nachhaltigkeitszielen der Vereinten Nationen.

Bei diesem Workshop machen sich die Schüler:innen nach einer Einführung zu den Globalen Nachhaltigkeitszielen auf den Weg durch die Grazer Innenstadt und setzen sich auf spielerische Weise mit verantwortungsvollem Konsum auseinander.

Die Schüler:innen schlüpfen in die Rollen von Journalist:innen, um ihrer Kollegin Sara zu helfen. Kurz vor der Veröffentlichung ihrer Story „Gutes Leben muss nicht die Welt kosten“ wurde ihr Computer gehackt. Die Schüler:innen lösen Rätsel und knacken Codes, um die brennenden Themen der Gegenwart doch noch an die Öffentlichkeit zu bringen.

Die Schüler:innen lernen sich während der Rallye nicht nur untereinander besser kennen, sondern werden auf diese Weise an die Themen wie Fast Fashion oder Lebensmittelverschwendung herangeführt und für nachhaltige Lebensstile sensibilisiert.

Alter
Ab der 9. Schulstufe

Dauer
2 Stunden

Veranstaltungsort
Gemeinsamer Beginn und Abschluss im Welthaus Graz. Bei der Rätselrallye bewegen sich die Teilnehmenden selbstständig in Kleingruppen durch Graz.

Kosten
Die Kosten werden von FairStyria übernommen.

Referent:in
Ein/e Mitarbeiter/in von Welthaus Graz.

Unsere Workshops orientieren sich am Konzept des Globalen Lernens (Globales Lernen – Welthaus Graz). In diesem Outdoor-Workshop werden gemeinsam mit den Teilnehmer:innen globale Themen erarbeitet. Durch vielfältige didaktische Methoden werden komplexe Sachverhalte für die jeweilige Altersgruppe erfahrbar gemacht.