Impressum & Datenschutz

Medieninhaber

Welthaus Diözese Graz-Seckau
Bürgergasse 2
8010 Graz
Tel.: 0316 / 32 45 56
E-Mail: graz@welthaus.at

Verantwortlich für den Inhalt

Mag. Christian Köpf, Öffentlichkeitsarbeit
E-Mail: christian.koepf@welthaus.at

Unternehmensgegenstand / Vereinszweck

Welthaus Diözese Graz-Seckau ist eine öffentliche juristische Person, die gemäß can. 114 ff CIC errichtet worden ist.

Grundlegende Richtung

Welthaus ist eine Einrichtung der Katholischen Kirche Steiermark zur weltweiten Verwirklichung von Menschwürde und Gerechtigkeit. Welthaus verbessert gemeinsam mit lokalen Organisationen die Situation von Armen in Entwicklungsländern und Osteuropa. Bei den Steirer:innen weckt Welthaus die Bereitschaft zu einem Engagement für gerechte globale Beziehungen. Welthaus setzt sich für bessere Lebensbedingungen weltweit ein, steht für einen bewussten Umgang mit den natürlichen Ressourcen und zeigt globale Zusammenhänge auf. Richtung weisend sind dabei die Erfahrungen der Partnerorganisationen.

Konzeption und Design

Fabian Gigler, Christian Köpf, Bernd Kompass

Programmierung

Fabian Gigler, Bernd Kompass


Copyright

Welthaus ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Bilder, Audiodateien, Videosequenzen und Texte zu beachten. Das Copyright für veröffentlichte und selbst erstellte Bilder, Grafiken etc… bleibt allein beim Urheber beziehungsweise bei Welthaus.

Haftung

Welthaus übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen auf der Website graz.welthaus.at
Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Welthaus behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Website oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.


Datenschutzerklärung

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter. Ein Widerruf der Zustimmung der Datenverwendung kann jederzeit formfrei schriftlich, per Fax unter Nr. +43-316-388920, per Telefon unter der Nr. +43-316-324556 oder per E-Mail unter graz@welthaus.at erfolgen.

Newsletterdaten

Wenn Sie den auf der Webseite angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse sowie Informationen, welche uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind. Weitere Daten werden nicht erhoben. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen und geben sie nicht an Dritte weiter.

Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen , etwa über den „Austragen“-Link im Newsletter.

Webanalysedienste

Im Rahmen des Hostings verarbeiten wir personenbezogene Nutzerdaten zum Zweck der Webanalyse (Suche und Analyse von Fehlern unserer Website, Auswertung der Nutzung unserer Website, Ableitung von Maßnahmen zur zukünftigen Weiterentwicklung unserer Website).

Die Daten werden nicht an Dritte weitergeleitet und bereits im ersten Verarbeitungsschritt anonymisiert. Eine über den ersten Verarbeitungsschritt hinausgehende Speicherung von personenbezogenen Daten findet daher nicht statt.

Sie können der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Nutzerdaten widersprechen, indem Sie in Ihrem Webbrowser die Do-Not-Track-Option aktivieren. Unsere Webanalyse Software respektiert diese Einstellung und verarbeitet bei aktivierter Do-Not-Track-Einstellung keine personenbezogenen Daten.

Alternativ können Sie der Verarbeitung personenbezogener Daten auch widersprechen, indem Sie das Häckchen aus der folgenden Checkbox entfernen:

You may choose to prevent this website from aggregating and analyzing the actions you take here. Doing so will protect your privacy, but will also prevent the owner from learning from your actions and creating a better experience for you and other users.

Datenverarbeitung in Zusammenhang mit Spenden

Zur Verwirklichung unseres statutarischen Auftrags sammeln wir unter anderem Spenden.
Spenden können über unsere Website über das Onlinespendenformular, mittels
Überweisung auf das auf der Website angeführte Spendenkonto, per Zahlschein als
Überweisung auf unser Spendenkonto oder in bar getätigt werden. Abhängig von der Art der Spende und ob Sie diese steuerlich geltend machen möchten, verarbeiten und speichern wir Daten. Die Rechtsgrundlagen dafür sind Artikel 6 Abs 1 lit b DSGVO (Vertragserfüllung), sofern Sie die Absetzbarkeit Ihrer Spenden wünschen, Artikel 6 Abs 1 lit a DSGVO (Einwilligung) und die Erfüllung abgabenrechtlicher Verpflichtungen (Artikel 6 Abs 1 lit c DSGVO iVm § 18 Abs 1 Z 7 Einkommensteuergesetz und Sonderausgaben-Datenübermittlungs-VO), sofern Ihre im Rahmen der Spendenabsetzbarkeit bekannt gegebenen Daten auch für Spendenwerbung verwendet werden, Artikel 6 Abs 1 lit f DSGVO

Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten, die wir von Ihnen im Rahmen unserer
Beziehung von Ihnen selbst erhalten, z.B. wenn Sie eine Spende an uns tätigen, ein
Formular auf unserer Website ausfüllen oder schriftlich oder telefonisch mit uns Kontakt
aufnehmen. Die dabei verarbeiteten personenbezogenen Daten umfassen ihre
Stammdaten (Name, ev. Firmenname, Anschrift, Geburtsdaten), Kontaktdaten (E-Mail-
Adresse, Telefon- und Mobilnummer), Daten im Zusammenhang mit der getätigten Spende (Spendenbetrag, Spendendatum, Verwendungszweck, ggf. IBAN) sowie die Korrespondenz mit Ihnen.

Barspenden bleiben anonym, es sei denn Sie möchten Ihre Spende steuerlich geltend
machen und teilen uns Ihre dafür benötigten Daten mit.
Bei Spenden über die Website ist die Angabe von Namen, E-Mail-Adresse für den
Spendenvorgang erforderlich, sollten Sie die Spende steuerlich geltend machen wollen,
sind hierfür zusätzlich auch die Angabe der Anschrift und des Geburtsdatums notwendig.
Im Falle unvollständiger oder falscher Daten ermöglicht uns die E-Mail-Adresse zudem, mit
Ihnen bzgl. der Meldung der Spende an die Finanzverwaltung Rücksprache zu halten. Die
Angabe Ihrer persönlichen Anschrift erleichtert uns die korrekte Zuordnung Ihrer Spende
mit einem evtl. bereits vorhandenen Personenkonto in unserer Datenbank, um die korrekte Jahresspendensumme an die Finanzverwaltung melden zu können. Zahlungsrelevante Daten fließen zudem verschlüsselt an Zahlungsdienstanbieter wie Stripe, Paypal, Visa, MasterCard.

Die von Ihnen im Zuge des online oder offline getätigten Spendenvorganges bekannt
gegebenen und von uns gespeicherten Daten können auch zum Zwecke der
Spendenwerbung zur Erfüllung der Ziele von Welthaus Diözese Graz-Seckau bzw.
Entwicklungszusammenarbeit Welthaus Diözese Graz-Seckau (im Folgenden kurz
„Welthaus Graz“ genannt) auf Grundlage des überwiegenden berechtigten Interesses von
Welthaus Graz verarbeitet werden. Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten zum
Zwecke der Spendenwerbung stellt gemäß Erwägungsgrund § 47 DSGVO ein berechtigtes
Interesse dar, wenn die Verarbeitung für die Erfüllung des berechtigten Interesses
erforderlich ist und den vernünftigen Erwartungen des Betroffenen entspricht. Welthaus
Graz verfolgt dabei im Interesse der Öffentlichkeit liegende Ziele gemäß § 4a EStG bzw. §§
34 ff BAO. Die Erfüllung der von der Öffentlichkeit anerkannten Organisationsziele stellen
somit berechtigte Interessen dar. Die Erfüllung dieser öffentlich anerkannten
Organisationsziele ist ohne Spenden nicht in ausreichendem Ausmaß möglich und somit erforderlich. Ihre Zustimmung zu dieser Verwendung können Sie selbstverständlich
jederzeit formlos und ohne Angabe von Gründen widerrufen.

Intern erhalten nur jene Mitarbeiter:innen Ihre Daten, die diese zur Erfüllung der
vertraglichen und gesetzlichen Pflichten oder berechtigten Interessen benötigen. Das sind
die Abteilungen Rechnungswesen, Spender:innen-Betreuung und Fundraising. In keinem
Fall werden von Welthaus Diözese Graz-Seckau persönliche Daten gewerblich veräußert.
Aufgrund unserer Buchführungs- und Aufbewahrungspflicht sowie weiterer gesetzlicher
Verpflichtungen speichern wir jene Daten die aus steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt
werden müssen, jedenfalls für 10 Jahre bzw. darüberhinausgehend solange sie für die Abgabenbehörde in einem anhängigen Verfahren von Bedeutung sind (gem. Artikel 6 Abs 1 lit c iVm §§ 131, 132 BAO).

Darüber hinaus erhalten von uns beauftragte (externe) Auftragsverarbeiter:innen
Spender:innen-Daten, im Falle, dass sie diese zur Erbringung ihrer jeweiligen Leistung
benötigen. Sämtliche Auftragsverarbeiter:innen sind vertraglich verpflichtet, diese Daten
vertraulich zu behandeln und nur im Rahmen der Leistungserbringung zu verarbeiten.
Darunter fallen z.B.: von uns eingesetzte IT-Dienstleister:innen, von uns eingesetzte
Zahlungsdienstleister:innen sowie weitere von uns eingesetzte Dienstleister:innen wie
Druckereien, etc..

Erläuterungen zu den Verarbeitungstätigkeiten in Zusammenhang mit der
steuerlichen Absetzbarkeit von Spenden Welthaus Graz ist gemäß § 4a Abs 2 Z 3 lit a EStG eine spendenbegünstigte Einrichtung. Geldspenden an uns sind betraglich begrenzt als Sonderausgabe (wenn aus dem Privatvermögen geleistet) oder als Betriebsausgabe (wenn aus dem Betriebsvermögen geleistet), steuerlich absetzbar.
Für Privatspenden gilt die mit 01.01.2017 in Kraft getretene Neuregelung zur Spendenabsetzbarkeit, die Welthaus Graz als spendenempfangende Organisation dazu verpflichtet, bei durch den/die Spender:in gewünschter steuerlicher Berücksichtigung die getätigte Spende an die Finanzbehörde zu übermitteln, wenn Sie die dafür erforderlichen Daten korrekt bekannt gegeben haben. Sofern Sie die steuerliche Absetzbarkeit Ihrer Spende aus dem Privatvermögen in Anspruch nehmen, werden die für die Übermittlung an die Finanzbehörde zwingend erforderlichen Identifikationsdaten gespeichert. Das sind:
•    Vorname(n) und Nachname lt. Melderegister
•    Geburtsdatum
•    Unter Umständen hilft auch die Anschrift bei der Erkennung der Daten durch das
Finanzamt

An das Finanzamt werden diese Identifikationsdaten gemeinsam mit der
Gesamtspendensumme des jeweils abgelaufenen Kalenderjahres übermittelt. Ihre
Personendaten werden dafür verschlüsselt und können nur vom zuständigen Finanzamt
verwertet werden. Die Rechtsgrundlage dafür ist Artikel 6 Abs 1 lit c DSGVO iVm den §§ 4a
Abs 2 Z 3 lit a EStG und Artikel 18 Abs 8 EstG und der Sonderausgaben-Datenübermittlungs-Verordnung. Darüber hinaus freiwillig zur Verfügung gestellte Informationen (Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefon- und Mobilnummern) werden außerdem in unserer Spender:innen-Datenbank gespeichert. E-Mail-Adresse, Telefon- und Mobilnummern unterstützen uns, die korrekte Zuordnung der Spendeneingänge (etwa bei Namensgleichheit) zu gewährleisten und mit Ihnen für eventuelle Rückfragen im Zusammenhang mit der Übermittlung Ihrer Daten an die Finanzbehörde in Kontakt treten zu können (insbesondere wenn die Übermittlung anhand der von Ihnen bekannt gegebenen Daten nicht erfolgreich ist). Die automatisierte Spendenmeldung wird bis auf Widerruf durchgeführt. Eine ausdrückliche Untersagung der Datenübermittlung und Löschung der hierfür gespeicherten Daten kann jederzeit erfolgen. Eine Untersagung bezieht sich immer nur auf die Meldeverpflichtung für zukünftige Spenden, eine rückwirkende Untersagung ist rechtlich nicht vorgesehen.

Betriebsspenden 

Zu Spendeneingängen aus Betriebsvermögen speichern wir:
•    Firma
•    Anschrift
•    Kontaktdaten
•    optional Ansprechperson(en)
•    Spendenbetrag

Spenden aus dem Betriebsvermögen sind im Rahmen der Gewinnermittlung als
Betriebsausgabe abzusetzen. Diese Daten speichern wir, damit wir ordnungsgemäß eine
Spendenbestätigung ausstellen können und für Zwecke der Spendenwerbung. Die
Ausstellung der Spendenbestätigung erfolgt in der Regel am Beginn des Jahres für das
abgelaufene Kalenderjahr. Bei Spenden über das Onlineformular ist die Angabe Ihrer
Emailadresse erforderlich, um Ihnen eine Spendenbestätigung zusenden zu können.
Rechtsgrundlage dafür ist Artikel 6 Abs 1 lit c DSGVO iVm § 4a EstG.